Währung: Nuevo Peruan Soles

Motorrad

km-Stand bei Grenzübertritt: 48.625
km-gefahren: 3.707

durchschnittliche Treibstoffkosten pro Liter: 1,15
Liter verbraucht, ca: 124
Kosten für Treibstoff, ca.: 143

Tage in Peru: 15

Grenzübertritt

bei Huaquillas / Tumbes an der Küste

Das Motorrad muss etwas 2 bis 3 Kilometer an der Straße 25 abgemeldet werden. Haltet Auschau nach Via Chacras und Audana an der linken Seite, wenn ihr zur Grenze fahrt. GPS Koordinaten folgen.

Nachdem das Motorrad abgemeldet it einfach den Schildern nach Peru folgen. Es ist nicht notwendig in Ecuador zur Migration zu gehen. Alles ist auf der peruanischen Seite. Die Schalter sind gleich nebeneinander bei der Migration in Peru.

Gleiche Prozedur wie immer.
Es ist notwendig eine Versicherung zu kaufen. Kann beim Fahrzeugimport gemacht werden. Mit 35,- USD für einen Monat etwas teuer.

Der ganze Ablauf vom durchfragen und dem abmelden des Motorrades bis ich in Peru die Grenzstation verlassen habe hat ca. 2h

Auch die Erfahrungen von Lauren und Adrian durchlesen. Sie sind bei Macará über die Grenze und hatten etwas Schwierigkeiten.

fees:

35,- USD für die Fahrzeugversicherung

 

Peru 2

Die 2. Einreise nach Peru ware bei Copa Cabana am Titikaka See. Der Grenzübergang ist kleiner. Es kann etwas dauern, weil hier ziemlich viele Buse über die Grenze fahren. Jedoch auch hier alles easy.